Personalisiere deinen Finn

Guten Tag. Finn mein Name, nur Finn. Mein Job lautet „universal Smartphone-Halterung“. Ich fixiere Smartphones auf Fahrradlenkern und übernehme damit die verantwortungsvolle Schnittstellenfunktion zwischen Mobiltelefon und Fahrrad bzw. zwischen Digitalisierung und Fahrspaß.

Heute möchte ich mich als Ihr neuer Geschäftspartner und Markenbotschafter vorstellen.

Seit Jahren wandert der Finn durch tausende Hände, die ihn in hunderte Städten der Welt auf über tausende Fahrrädern montieren. Man sieht Finn. Man kennt Finn. Und der Finn hat eine Botschaft: Urbane Unabhängigkeit. Oder etwas ganz anderes? Finn – Qualität und Spirit aus Österreich Durch Ihr Branding verwandelt sich die Finn Smartphone-Halterung in einen Werbeartikel, der das Logo Ihres Unternehmens in die Welt trägt, während die Klassiker unter den Werbegeschenken, Kugelschreiber, Schlüsselanhänger oder Tasse, sich beliebig austauschbar auf Bürotischen und in Handtaschen tummeln. Außerdem steht der Finn für Innovationskraft, Qualität und Nachhaltigkeit aus dem Herzen Europas: Material und Produktion des Finn laufen unter höchsten Qualitätsstandards und auf kurzen Wegen.

Ihre Vorteile

  • Der Finn lässt sich in Ihrer Wunschfarbe bunt einfärben. Ihr Wort- oder Bildlogo wird per Tampondruck extrem präzise und langlebig auf dem Finn platziert. Das Logo ist jedes Mal zu sehen, wenn das Smartphone auf dem Fahrradlenker montiert wird.

  • Die Finn-Verpackung aus fsc-zertifiziertem und regional bedrucktem Papier kann auch individuell gestaltet werden. Besonders werbewirksam ist das, wenn der Finn als Give-Away unter die Leute soll.

  • Damit nicht genug: Eine individuell gestaltete Spoke Card vermittelt Ihren Spirit, wenn das Rad sich dreht. Und digital geht auch noch was:

  • Zu jedem Finn gibt es einen Gutschein für den kostenlosen Download einer Stadtkarte in der Fahrrad-Navigations-App von Bike Citizens – die ebenfalls gebrandet werden kann.

Unternehmen und Werbeagenturen können aus drei Branding-Pakten wählen:

Logo auf Finn

+ Logo auf der Spokecard

+ Logo in der Bike Citizens App

+ Logo auf der Verpackung

Zeitgeist fährt Fahrrad

„Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden, wie beim Fahrrad“ sagte Adam Opel vor etwa 120 Jahren. Heute erlebt das Fahrrad als Fahrzeug seine Renaissance: Die aktuellen Marktdaten (2019) des ZIV– Zweirad-Industrie-Verbandes belegen einen rasanten wie ungebremsten Anstieg urbaner Fahrräder mit und ohne elektrischer Unterstützung in der letzten Dekade. Viele entdecken eben das Fahrrad als Fahrzeug mit Fahrspaßgarantie ganz neu – in der Freizeit wie beim Pendeln.

Der Finn als Merchandise Produkt steht damit nicht nur für Innovationskraft, gute Qualität und Nachhaltigkeit sondern besonders für Zeitgeist und Offenheit – egal ob in seiner Heimatstadt Graz oder Hollywood.

Über die Autorin: Karen Rike Greiderer

Seit 2017 leitet Karen das Urban Independence Magazin. Die leidenschaftliche Pedalistin hat bereits einige (Welt-)Reisekilometer im Radsattel gesammelt. Heute verbindet sie entweder Faltrad plus Kinderanhänger oder Kompakt-Cargobike mit der Bahn in Berlin und Brandenburg – meist mit ihrer Tochter auf Tour. Ihr Zugang zum Fahrrad(fahren) ist vielschichtig-detailverliebt aber stets pragmatisch und reicht in ihre frühen Jugendtage in Österreich zurück.